© Nitchakul Sangpetch / shutterstock.com
Aktualisiert am 01.01.2020

Bildschirmpräsentation

Eine Bildschirmpräsentation ist eine Abfolge von Text-Bild-Informationen zum Zwecke der Darstellung vor einer Gruppe, beispielsweise im Rahmen einer Tagung oder eines Vortrags. Bildschirmpräsentationen können das gesprochene Wort unterstützen und ergänzende Inhalte kompakt und visuell ansprechend wiedergeben.
Beispielfolien im 16:9 Format

Einrichten der Präsentation

Bitte denken Sie daran: Eine Bildschirmpräsentation muss „von der Ferne“ funktionieren. Das bedeutet, die Schriftgröße sollte nicht weniger als 14 pt betragen. Textbotschaften sollten eher knapp und die Anzahl der Folien möglichst gering gehalten werden. Gestalten Sie Ihren Vortrag mit passenden Fotos.


Für die Erstellung Ihrer Präsentation steht Ihnen die folgende Vorlage (Folienmaster) zur Verfügung. Diese beinhaltet neben der Titelfolie diverse Inhaltsfolien. Sie können beim Folienmaster zwischen den beiden Formaten 4:3 und 16:9 wählen, wobei das Format 16:9 dem inzwischen aktuelleren Bildschirmformat entspricht.

Vorlage Bildschirmpräsentation 4:3 [potx] Vermaßung Bildschirmpräsentation 4:3 [pdf] Vorlage Bildschirmpräsentation 16:9 [potx] Vermaßung Bildschirmpräsentation 16:9 [pdf]

Nutzung der Präsentationsvorlagen 

Die Präsentationsvorlagen enthalten unterschiedliche Musterfolien zum Aufsetzen der eigenen Präsentation – hierfür können die Folien individuell angepasst werden. Die Verbandsbezeichnung lässt sich beispielsweise über den Folienmaster editieren. Der Präsentationstitel kann als Kopfzeile bearbeitet werden. Diese Funktion hat den Vorteil, dass die Folien auch unterschiedliche Titel (Kapiteltitel) erhalten können. Folgender Link soll Ihnen bei der Nutzung der Masterfolien als Hilfestellung dienen. 

zur Anleitung

Kontakt

Sie benötigen spezielle Designvorlagen oder haben Fragen zum Erscheinungsbild des DRK? Melden Sie sich gern!
Carolin Fritzsche Projektmanagerin Corporate Design 030 85404-150

Download

Folgende Dokumente und Vorlagen stehen Ihnen in diesem Kapitel als Download zur Verfügung: