Abbildung Kreisdiagramm
© mileswork / shutterstock.com

Grafik- und Piktogrammstil

Piktogramme, Grafiken, Diagramme und Tabellen bilden den Grafikstil. Die Gestaltung und der Einsatz dieser Elemente tragen zum Gesamteindruck des Erscheinungsbildes bei. Sie ergänzen und strukturieren Inhalte und „beleben“ das Design. Um visuell möglichst einheitlich aufzutreten, gibt es auch bei der Gestaltung und Umsetzung der einzelnen Grafikelemente klare Vorgaben.


Piktogramme

Ein Piktogramm, auch Icon genannt, ist ein grafisches Element und besteht aus einer ikonischen Darstellung von Objekten, Szenen, Zahlen oder Textelementen. Im Gegensatz zum geschriebenen Wort vermitteln Piktogramme ihre Botschaft in bildhafter Form. Piktogramme sind universell und kommunizieren sprachübergreifend. Sie werden verwendet, um Inhalte möglichst schnell und gezielt zu vermitteln.

Allgemeine Gestaltungsmerkmale

Bei der grafischen Gestaltung eines Icons sollte immer mit einer einheitlichen Strichstärke gearbeitet werden. Diese kann je nach Einsatz der Grafik (z. B. als Auszeichnung oder innerhalb eines Textes) variieren. Ergänzend zu der Kontur können einzelne Bestandteile eines Icons, sofern sinnvoll, durch eine farbige Fläche hervorgehoben werden.

Damit sich die Icons harmonisch in das Erscheinungsbild einfügen, weisen alle Icons abgerundete Ecken auf – diese lassen das Icon weich und „menschlich“ wirken.

 

Farbigkeit

Je nach Verwendung des Icons kann dies in dunkelblau oder rot gestaltet werden. In der Regel werden dunkelblaue Icons verwendet. Bedarf ein Icon einer besonderen Hervorhebung, wird hierfür das Rot eingesetzt. Werden Icons innerhalb einer Infografik platziert, so muss dies auf dem beigen Untergrund erfolgen.


Diagramme

Diagramme dienen dazu, vorzugsweise Zahlen und Daten sowie die damit verbundenen kurzen Textinformationen grafisch darzustellen. Wie auch Grafiken werden Diagramme ergänzend zum Text eingesetzt.

Gestaltung

Alle Diagramme werden rein flächig, eindimensional und ohne Konturlinie abgebildet. Generell können Kontraste und flächige Darstellungen genutzt werden, um innerhalb des Diagramms gezielt einen Fokus zu setzen.

Farbigkeit

Für Diagramme werden zuerst die Primär- und dann die Sekundärfarben eingesetzt. Damit sich diese Abbildungen grundsätzlich besser von dem restlichen Text unterscheiden, werden sie auf einer beigen Fläche platziert. Damit sich das Diagramm besser in das Gesamtlayout einfügt, sollte das Dokumenten-Raster berücksichtigt werden.

Schrifteinsatz

Grundsätzlich gelten die allgemein definierten Gestaltungsvorgaben. Die verwendeten Schriften und Schriftgrößen orientieren sich an den Schrifthierarchien des jeweiligen Mediums. Damit die Diagramme sich besser von dem Textinhalt abgrenzen, werden diese auf der beigen Informationsfläche platziert. Als Schriftfarbe wird daher das DRK-Dunkelblau verwendet.


Tabellen

Mit Hilfe von Tabellen lassen sich, wie auch durch Diagramme, vor allem Zahlen und Daten übersichtlich und strukturiert darstellen. Die Inhalte werden dabei in Zeilen und Spalten gegliedert, die grafisch aneinander ausgerichtet werden.

Gestaltung

Um die Inhalte in einer Tabelle voneinander zu differenzieren, werden Linien unterschiedlicher Strichstärken eingesetzt. Die Spalten werden durch kleine Abstände optisch voneinander getrennt. Die kleinste Strichstärke sollte hierbei 0,25 pt betragen, damit diese im Druck noch gut abgebildet werden kann.

Farbigkeit

Um bestimmten Informationen innerhalb einer Tabelle mehr Aufmerksamkeit zu verleihen, können eine ganze Spalte oder einzelne Werte in dem Wasserwacht-Blau ausgezeichnet werden. Soll ein Wert zurückgenommen werden, so wird dieser in Grau (50 % Schwarz) gesetzt. Die Schriftfarbe ist in der Regel Schwarz.

Schrifteinsatz

Grundsätzlich gelten die allgemein definierten Gestaltungsvorgaben. Die verwendeten Schriften und Schriftgrößen orientieren sich an den Schrifthierarchien des jeweiligen Mediums.

Um die einzelnen Inhalte der Tabelle noch mehr voneinander zu differenzieren, können die Tabelleninhalte unterschiedlich ausgerichtet werden. Der Schriftschnitt Helvetica Neue Italic kann zum Auszeichnen der Tabellen-Einheit (sofern vorhanden) eingesetzt werden.