© BLACKDAY/shutterstock.com
Aktualisiert am 30.01.2019

E-Mail-Signatur

Die E-Mail-Signatur ist das digitale Pendant zum Briefkopf einer traditionllen Geschäftsdrucksache. Sie erfüllt damit exakt die gleiche Funktion der Absenderangabe. Als Teil der visuellen Kommunikation unterliegt auch die E-Mail-Signatur genauen Vorgaben.
Beispielsignatur

Schriftart

Für die E-Mail-Signatur wird, wie bei den Office-Anwendungen, ebenfalls die Schrift Arial verwendet. Sie kommt hier in den Schriftschnitten Regular (Fließtext und Absender) und Bold (Hervorhebung Name) zum Einsatz. Da es sich bei der Arial um eine PC-Systemschrift handelt, ist die Verfügbarkeit der Schrift und damit auch die Einheitlichkeit des Erscheinungsbildes gewährleistet. 

Schriftgröße und Zeilenabstand

Als Schriftgröße für die Signatur verwenden Sie idealerweise die auf Ihrem PC voreingestellte Größe oder nach Wahl zwischen 10 pt bis max. 12 pt sowie einen Zeilenabstand von 14 pt. Damit der Absender einer E-Mail deutlich wird, kann dieser (Vorname, Name) durch zusätzliche 2 pt der von Ihnen genutzten Schriftgröße (max. 14 pt) optisch hervorgehoben werden.

Aufbau

Die Signatur sollte, analog zu unserem Beispiel (s. Abbildung rechte Seite), in dieser Reihenfolge von oben nach unten aufgebaut sein: 

  • Vorname, Name
  • Funktion
  • Verbandsbezeichnung
  • Adresse
  • Kontaktdaten (Telefon, Fax, E-Mail, Internet-Adresse)
  • Zusatzadresse
  • Nennung Präsident/in Ihres DRK-Verbandes
  • Nennung Vorsitzende/r des Vorstands Ihres DRK-Verbandes
  • Verbandszusätze (z. B. Vereinsregister, Umsatzsteuer ID)
  • (optional) DRK-Logo oder Signet/Slogan oder Spendenaufruf

Kontakt

Sie benötigen spezielle Designvorlagen oder haben Fragen zum Erscheinungsbild des DRK? Melden Sie sich gern!
Carolin Fritzsche Projektmanagerin Corporate Design 030 85404-150

Download

Für dieses Kapitel stehen keine Dokumente oder Vorlagen als Download zur Verfügung.